Παρασκευή, 12 Ιανουαρίου 2018

Fünf-Kinder-System für eine orthodoxe Ukraine






Von Heinz Gstrein

Zu mehr Kinderfreudigkeit ukrainischer Familien hat auf Weihnachten, das von einer Mehrheit der slawischen Orthodoxen am 6. Januar begangen wird, Metropolit Onufrij Berezovskij von Kiew aufgerufen. Er forderte seinen Klerus auf, in Predigten und Beichtgesprächen auf dieses Ziel hinzuarbeiten. Wenn der Ukraine eine starke Orthodoxie gesichert werden soll, müsse jede gläubige Familie fünf Kinder in die Welt setzen. Das geistliche Oberhaupt der moskautreuen Ukrainischen Orthodoxen Kirche erklärte sich bereit, jedes fünfte Kind persönlich zu taufen und seine Patenschaft zu übernehmen, d.h. für Unterhalt und Ausbildung zu sorgen.- In Georgien tauft Patriarch Ilia II. schon seit Jahren das dritte Kind  orthodoxer Familien und sorgt für sein Weiterkommen.

Δεν υπάρχουν σχόλια:

Δημοσίευση σχολίου