Τετάρτη, 15 Νοεμβρίου 2017

Ossberger und Marantos feiern 10 Jahren Literatur für Klavier zu vier Händen.






Am Mittwoch, 29. November 2017 findet im Mozarthaus Vienna ein Konzert besonderer Art und großer Bedeutung statt: das renommierte Griechisch – Österreichische Klavierduo Christos Marantos – Harald Ossberger feiert sein zehnjähriges Jubiläum mit einem Programm, das ausschließlich Werke zeitgenössischer Komponisten umfasst, die den beiden Künstlern gewidmet sind. Die Komponistin und die Komponisten sind: Herbert Lauermann, Irina Malakh, Harald Huber, Mathias J. Schmidhammer, Paul Hertel, Ernst Würdinger und René Staar.


Sechs der sieben Stücke sind Uraufführungen! Die Komponistin und die Komponisten werden über die Ideen sprechen, die sie ihren Werken zugrunde gelegt haben.



Christos Marantos und Harald Ossberger als ihre Botschaft das Zusammenwirken verschiedener Kulturen innerehalb unserer gemeinsamen Heimat Europa sowie das Zusammenwirken verschiedener Generationen, das neue künstlerische Visionen öffnen kann.

Sie sollten diese seltene Gelegenheit nicht versäumen, die Buntheit und die Perspektiven neuer Musik  besser kennen zu lernen!

Mittwoch, 29. November 2017 | 19.30 Uhr

Bösendorfer-Saal im Mozarthaus Vienna, Domgasse 5, 1010 Wien

Eintritt:

Regulär € 25 | Ermäßigt € 18 ÖKB-Mitglieder € 12

Karten werden über den ÖKB verkauft

Reservierungen unter: info@komponistenbund.at

Δεν υπάρχουν σχόλια:

Δημοσίευση σχολίου