Τρίτη, 3 Οκτωβρίου 2017

Workshopreihe: “Traditionelle griechische Musik 2017/2018”






 

Nach der erfolgreichen Durchführung der ersten Workshopreihe (fünf Workshops) im Schuljahr 2016/2017 mit dem Thema “Die Interpretation griechischer Geigenmusiktraditionen”, hat unsere Musikschule für das heurige Schuljahr 2017/2018 beschlossen diese Riehe fortzusetzen und mit der Aufnahme von Saiteninstrumenten zu vervollständigen.
Es sind sieben (7) Workshop-Termine unter der sachkundigen Leitung unseres internationalen Musikerteams, Theologos Michellis (Violine) und Georgios Pappas (Saiteninstrumente) mit folgenden Inhalte geplant:

  • Musikstücke aus den verschiedenen Regionen Griechenlands.
  • Erlernung der unterschiedlichen Ausdrucksformen und Interpretation der musikalischen Variationen
  • Vertiefung in den vielfältigen Rhythmen und Skalen

·         An dieser Stelle möchten wir unseren herzlichsten Dank für die höfliche Unterstützung des Staatssekretärs für auswärtige Angelegenheiten Herrn Ioannis Amanatidis (Außenministerium der Hellenischen Republik) und des Präsidenten der Fluggesellschaft “AEGEAN AIRLINES S.A.” Herrn Theodoros Vassilakis aussprechen, da ohne ihre Hilfe und Unterstützung die heurige Workshopreihe und die damit verbundenen Schulveranstaltungen und öffentlichen Konzerte nicht bewerkstelligt werden könnten. Zusätzlich danken wir alle „Freunde der Musikschule“ für ihre zahlreichen Spenden.

·         Erster Termin:
Datum: 21. Oktober 2017
Uhrzeit: 14:00 Uhr – 17:00 Uhr
Ort: A-1010 Wien, Fleischmarkt 13, 2. Stock

·         Empfohlener Spendenbeitrag: € 50– (Studierende € 35–).
Weitere Informationen / Anmeldung: Mag. Dimitrios Apostolakis
Tel.: +43 (0)660 635 95 23
E- Mail: direktion@byzantinischemusik.at

·         Details zu den Workshops:

Theologos Michellis, gilt als einer der besten Vertreter der jüngeren Generation von Musikern der griechischen Inselmusiktraditionen. Selbst aus einer Musikantenfamilie von der Insel Patmos stammend, hat er sich intensiv mit den unterschiedlichen Regionalstilen, wie auch mit byzantinischer Musik auseinandergesetzt, studierte aber auch klassische Geige. Zudem war er an mehreren internationalen Kollaborationen beteiligt.
Seine Workshopreihe richtet sich an GeigerInnen welche ein leicht fortgeschrittenes Niveau – sicheres Spiel in der ersten Lage ist Voraussetzung- haben. Eine Teilnahme mit anderen Musikinstrumenten (z.B. Querflöte, Klarinette, Akkordeon) kann nach Absprache ermöglicht werden.

·         Georgios Pappas, ist seit geraumer Zeit Lehrer für traditionelle Saiteninstrumente an Musikschulen tätig und weist eine Vielzahl von Arbeiten als Musiker, Komponist und Arrangeur auf.
Seine Workshopreihe richtet sich an Oud und Saiteninstrumente MusikerInnen, welche sowohl als Anfänger als auch Fortgestrittene die griechische traditionelle Musik kennenlernen und erlernen wollen.

·         Die Wissensvermittlung für beide Workshop findet weitgehend nach Gehör. Materialien werden zur Verfügung gestellt.

 

Δεν υπάρχουν σχόλια:

Δημοσίευση σχολίου