Δευτέρα, 12 Ιουνίου 2017

Requiem für Alois Mock







Sehr geehrte Damen und Herrn, liebe Freunde!

Am 1. Mai ist bekanntlich nach einem langen irdischen Leidensweg der langjährige frühere ÖVP-Obmann und Außenminister Dr. Alois Mock verstorben. Er war seit 1992 und bis zuletzt auch Ehrenobmann des Wiener Akademikerbundes.

Mock war als Mensch, als Christ und als politischer Verantwortungsträger ein Vorbild, das seinesgleichen bis heute sucht. Sein Kampf für eine aktive Rolle Österreichs in einem dauerhaft geeinten Europa wird angesichts der vielen Fehlentwicklungen und Deformationserscheinungen der heutigen EU mittlerweile oft kritisch gesehen. Er fand aber vor den wichtigsten Zäsuren in eine superstaatliche und kultursozialistisch-doktrinäre EU statt und war der Vision eines christlichen Europa gewidmet, weswegen er auch rückblickend als ethisch im höchsten Maß gerechtfertigt bezeichnet werden muß.



Am kommenden Dienstag, dem 13. Juni findet um 11.30 Uhr im Stephansdom das feierliche Requiem für Alois Mock statt. Als Gemeinschaft, die sich ihm menschlich und weltanschaulich tief verbunden fühlt, sollten wir die Gelegenheit nutzen, um Alois Mock auf diese Weise die letzte Ehre zu erweisen.

Mit besten Grüßen

Christian Zeitz


Erinnerung an die nächsten Akademikerbund-Termine:

1. Dr. Astrid Meyer-Schubert: Der Zeit voraus. Zur Belebung der christlich-europäischen Kultur.

Termin: Mittwoch, 14. Juni, 18.30 Uhr

2. Zusammenkunft der Reise-Sektion und die Präsentation der aktuellen Reise-Programme (Prof. Günter Danhel)

Termin: 21. Juni, 18.30 Uhr

Ort jeweils: Wiener Akademikerbund, 1080 Wien, Schlösselgasse 11, Parterre, rechter Hausflügel


Ich darf die Gelegenheit nutzen, um die nächste AB-Veranstaltung, nämlich die voranzukündigen.-- 

Mag. Christian Zeitz
Wissenschaftlicher Direktor
Institut für angewandte Politische Ökonomie
http://institutfuerangewandtepolitischeoekonomie.bimashofer.eu
0676/5615901

Δεν υπάρχουν σχόλια:

Δημοσίευση σχολίου