Τετάρτη, 8 Μαρτίου 2017

"Demokratie und Rechtsstaat - Die Höchstgerichte (k)ein Werkzeug der Politik". Vortrag und Diskussion von und mit Rechtsanwalt Dr. Adrian Hollaender





Sehr geehrte Damen und Herrn, liebe Freunde!

Ich darf Sie/Dich an die bevorstehende Veranstalrtung des Wiener Akademikerbundes zum  "Spannungsfeld zwischen Politik, Grundrechten und Justiz"  erinnern und dazu herzlich einladen:

Bei den Wirren um die Präsidentschaftswahl im vergangenen Jahr - Aufhebung und Verschiebung - hat der Verfassungsgerichtshof als Höchstericht eine entscheidende Rolle gespielt und als Hüter des Rechtsstaates direkt in das politische demokratische Geschehen eingegriffen. In vielen Staaten - ein aktuelles Beispiel ist die Türkei - haben die Gerichte die Aufgabe, den politischen Willen der Machthaber in der Gesellschaft durchzusetzen. Doch auch in den demokratischen Ländern ist die Unabhängigkeit der Gerichte von der Politik gefährdet. Im Sinne von Ideologienund zeitgeistigem Gutmenschtum kommt es  zu  Geboten und Verboten,  gerichtlichen Entscheidungen, die nicht der demokratischen Meinungsvielfalt und Meinungsfreiheit entsprechen. Der bekannte Wiener Rechtsanwalt Dr. Adrian Hollaender, hat diese Problematik schon bei dem von ihm organisierten" Grundrechtskonvent" im Parlament zum Thema gemacht. Im Wiener Akademikerbund wollen wir dieses heiße Eisen aufgreifen und uns für die politische Auseinandersetzung fit machen.




Termin: 8. März, 18.30 Uhr


Ort: Schlösselgasse 11, 1080 Wien

Ich freue mich auf die zu erwartenden top-relevanten Informationen und das Zusammentreffen.

Mit besten Grüßen

Christian Zeitz

Δεν υπάρχουν σχόλια:

Δημοσίευση σχολίου